Kooperation mit der Kinderakademie Sonneberg

Zur Förderung unternehmerischer Kompetenz im Jugendalter kooperiert ThEx Enterprise mit der „Akademie der Kinder der Weltspielzeugstadt” in Sonneberg. Ziel unserer Zusammenarbeit ist es, Kinder und Jugendliche ab fünf Jahren und aus jeder schulischen Einrichtung in ihrer beruflichen Orientierung zu begleiten.

Die gemeinsame Arbeit beschränkt sich nicht nur auf Vorträge rund um die Gründung eines eigenen Unternehmens, sondern vielmehr gilt es, die Kinder durch die Schärfung des eigenen Profils auf ein Leben nach der Schule vorzubereiten. Zwei Workshops sind zu Beginn geplant. Dabei sollen die Kinder gestalten, sich ausprobieren, sich verwirklichen und entdecken. Sich vor anderen zu präsentieren gehört genauso dazu wie Projekte im Team zu gestalten oder die Entwicklung eigener Ideen.

Damit fördern wir einerseits das eigenständige Arbeiten, andererseits auch das Teamwork – immer im Blick auf die berufliche Orientierung nach der Schule.

 

Die Akademie der Kinder der Weltspielzeugstadt (http://adkdw.de/) wurde von Regina Trutzl ins Leben gerufen. Bei ihr erhalten die Kinder und Jugendlichen eine „kindgerechte Fachhochschulausbildung“ in den Bereichen Kunst und Design. Nun wird das Portfolio erweitert um die Förderung unternehmerischer Kompetenzen.

Köstliches Kontakteknüpfen

Auf Einladung der Projekte ThEx Enterprise und ThEx Mentoring
fand am 24.04.2018 das 1. Interkulturelle GründerCafé im Businessloft Erfurt statt.

Die anwesenden Gäste nutzten die Chancen, sich untereinander und dabei gleich kulturelle Gründervielfalt in Thüringen kennen zu lernen. Die Kontaktaufnahme wurde durch die sehr angenehme und offene Atmosphäre am Veranstaltungsort erleichtert.

  

Auf „Steckbriefen“ konnten die anwesenden GründerInnen und MentorInnen sich selbst und ihr Unternehmen mit Namen und Foto vorstellen.

Die dazugehörigen Mottos verrieten eine Menge über die GründerInnenpersönlichkeiten und den Antrieb für eine erfolgreiche Selbstständigkeit.

Hier eine kleine Auswahl:

„Schöne Frauen brauchen schöne Kleider“ (K. Oelsner)

„Die Welt ins Gleichgewicht bringen!“ (J. Ferdous)

„Leben ist Entscheidung & Wille.“ (M. Harbaa)

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.“ (R. Fernschild)

„Just do it!“ (B. Döring)

„Geht nicht, gibt´s nicht“ (S. Bethke)

99 problems & all oft hem dreams“ (I. Geilmann)

“Machen!” (A. Shalgami)

Thüringer Gründerpreis 2018

Existenzgründer und Jungunternehmer können sich ab sofort für den „Thüringer Gründerpreis 2018“ bewerben. Prämiert werden herausragende Geschäftskonzepte, erfolgreiche Jungunternehmen und gelungene Unternehmensnachfolgen. Der Gründerpreis wird federführend von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostthüringen im Verbund der Partner des Thüringer Zentrums für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) organisiert. Das Wirtschaftsministerium und Sponsoren stellen Preisgelder und Sachleistungen von über 75.000 Euro bereit. 

Die Kategorien im Überblick:
In der Kategorie „Der Businessplan“ werden die besten Unternehmenskonzepte gesucht. Teilnehmen kann jeder mit einer neuen Geschäftsidee, der nach dem 1. Januar 2017 ein Unternehmen gegründet hat oder noch bis Ende des Jahres gründen will. In dieser Kategorie werden drei Preisträger ermittelt. Zusätzlich vergibt die Jury einen Sonderpreis für Innovative Gründungen/Digitalisierung im Wert von bis zu 10.000 Euro.

In der zweiten Kategorie werden „Erfolgreiche Jungunternehmen“ gesucht. Diese Unternehmen sollen zwischen 2012 und 2015 gegründet sein und ein überdurchschnittliches Umsatz- und Beschäftigungswachstum auf Basis einer besonderen Geschäftsidee erreicht haben. Auch in dieser Kategorie werden die drei erfolgreichsten Unternehmen prämiert.

In der Kategorie „Gelungene Unternehmensnachfolge“ werden Unternehmer/Gründer gesucht, die im Rahmen der Unternehmensnachfolge ein bestehendes Unternehmen übernommen und diese unternehmerische Herausforderung auf außergewöhnliche Weise bewältigt haben. Bewerben können sich alle Unternehmer, die zwischen 2008 und 2015 in Thüringen eine Firma übernommen haben.

Der Gründerpreis wird innerhalb des Verbundes der ThEx-Partner umgesetzt. Ausrichter ist die IHK Ostthüringen zu Gera. Die Angebote des ThEx werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Thüringen gefördert.
Bewerbungsschluss ist der 23. August 2018. Die Preisverleihung findet am 4. Dezember 2018 statt. Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen sind in der IHK Ostthüringen bei Beate Seifarth unter +49 365 8553-207 oder unter www.thex.de/gruenderpreis erhältlich.

 

 

Gruenderpreis 2018