Melanie Marschall

Mal ehrlich: Melanie Marschall, Mediendesignerin

Mal ehrlich: Heiße Fragen an coole Gründer: Im Interview Melanie Marschall aus Zella-Mehlis

Womit verdienst du Geld?

Ich verdiene mein Geld mit Services für Startups und Mittelständler aus meiner Region. Ich entwickele Corporate Designs, Print- und Digital-Medien.

Wie findest du deine Kunden?

Meine Kunden finden mich. Die Werbung auf meinem Auto und Mund-zu-Mund-Propaganda haben meine Leistungen verbreitet. Und dann liegt es an mir, gute Arbeit zu machen und die Kunden von mir zu überzeugen.

Was treibt dich an, morgens auf Arbeit zu gehen?

Meine Arbeit. Schließlich bin ich mit dem selbstständig, was ich gut kann und was mir Spaß macht. Ich will eine erfolgreiche Design-Agentur erschaffen, das kommt nicht von allein.

Würdest du selbst gern unter dir arbeiten?

Ja, würde ich, denn ich wäre eine verständnisvolle und auf einer freundschaftlichen Basis agierende Chefin. Bei mir gäbe es flexible Arbeitszeiten, um den Job, die Freizeit und die Familie gut unter einen Hut zu bekommen. Vor allem als junge und selbstständige Mutter ist es meist unmöglich 8 Stunden in einem Büro zu sitzen, wenn man mit seinen Kindern auch unter der Woche Zeit verbringen möchte. Wichtig ist, dass das Ergebnis stimmt und der Zeitplan eingehalten wird.

Welche App würdest du in jedem Fall weiterempfehlen?

Trello. Mit dieser App kannst du deine Projekte übersichtlich aufteilen, Aufgaben und Ergebnisse eintragen und ihnen Prioritäten zuordnen. Damit arbeite ich jeden Tag.

Was wäre, wenn du einen Wunsch frei hättest?

Wünschen ist gut – realisieren noch besser! Ich arbeite daran, meine Träume und Wünsche selbst umzusetzen.
Ein Traum, den ich niederschreibe und mit einem Datum versehe, wird zu einem Ziel.
Ein Ziel, das ich in einzelne Schritte zerlege, wird zum Plan.
Ein Plan, den ich mit Aktionen kombiniere, wird Realität.

Was hast du noch zu sagen?

Brenne für das, was du tust und realisiere es! Kein werde, will, könnte – einfach loslegen und machen. Ist der Stein erst einmal ins Rollen gekommen, geht es einfach immer weiter. Sprecht miteinander – vernetzt euch.

Mitgemacht: Du hast auch Lust, ehrliche Antworten auf unsere Fragen zu geben?
Dann geht es hier zu unserem digitalen Interview.