Rückschau „Mutausbrüche“ am 5. Juli 2021

Aufzuhören braucht oft den größten Mut, aufzuhören mit etwas, in dem viel Herzblut steckt, aber das einfach nicht mehr trägt für das eigene Unternehmen. Das war eine der besonderen Erkenntnisse des Netzwerk-Nachmittags in Langewiesen:

Vier Frauen auf dem Podium, die alle an ihren Mutausbrüchen teilhaben ließen, viele weitere Frauen und ein Mann tauschten sich aus zu ihren Geschichten, netzwerkten und nahmen viele wertvolle Kontakte und Inspirationen mit.

Ein Geschenk, dass die Veranstaltung wieder in Präsenz möglich war, noch dazu auf dem tollen Gelände von Claudia Schubert-Otto!

Zum Abschluss durfte jede ein Hufeisen gestalten und mit nach Hause nehmen als Symbol für zurückgelegte Wege, Offenheit und vielleicht auch Glück.

Danke an alle Frauen, die dabei waren und die Veranstaltung mitgestaltet haben!

 

Weitere Fotos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite und auf unserem Instagram-Kanal .