Die Thüringer Aufbaubank vergibt im Auftrag des Freistaates Thüringen zinsgünstige Mikrodarlehen für Gründungsvorhaben, Unternehmensbeteiligungen sowie -nachfolgen und junge Unternehmen. Die ThEx Mikrofinanzagentur ist die Beratungsstelle für Mikrofinanzierungen.

Mit dem Mikrokredit werden ExistenzgründerInnen, junge Unternehmen und FreiberuflerInnen unterstützt, die nicht länger als 8 Jahre am Markt sind sowie Personen, die sich aktiv mit mindestens 10 % Unternehmensanteilen (z.B. als geschäftsführende(r) GesellschafterInnen) an bestehenden Unternehmen beteiligen wollen, insbesondere zum Zwecke der Unternehmensnachfolge.

Das Thüringer Mikrodarlehen dient der Finanzierung von betriebsbedingten Ausgaben in Höhe von 2.000 bis 25.000 €.

Schritt für Schritt zum Mi­kro­dar­le­hen:

Quick-Check – Sind die Vor­aus­set­zun­gen zur Ge­wäh­rung eines Mi­kro­kre­dits er­füllt? – Prü­fen Sie Ihr Vor­ha­ben.

Formale Prüfung

Prü­fen Sie, ob Sie gemäß der Grün­der­richt­li­ne for­mal an­trags­be­rech­tigt sind!

  1. Han­delt es sich um die Fi­nan­zie­rung von In­ves­ti­tio­nen oder Be­triebs­mit­teln im Rah­men von Grün­dungs­vor­ha­ben, Un­ter­neh­mens­be­tei­li­gun­gen oder -nach­fol­gen oder Vor­ha­ben jun­ger Un­ter­neh­men in den ers­ten fünf Jah­ren nach Ge­schäfts­auf­nah­me?
  2. Han­delt es sich bei dem An­trag­stel­ler um einen Exis­tenz­grün­der oder ein jun­ges Un­ter­neh­men bzw. einen An­ge­hö­ri­gen der Frei­en Be­ru­fe in den ers­ten fünf Jah­ren nach Ge­schäfts­auf­nah­me?
  3. Be­steht ein Ka­pi­tal­be­darf für ein In­ves­ti­ti­ons­vor­ha­ben, für be­triebs­be­zo­ge­ne Aus­ga­ben im Rah­men von Auf­trags­er­le­di­gun­gen, von Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Markt­zu­gän­ge oder für Aus­ga­ben zur An­schaf­fung von Be­triebs­mit­teln, Waren oder Ma­te­ri­al?
  4. Ist die an­ge­streb­te Selbst­stän­dig­keit per­sön­lich un­ab­hän­gig aus­ge­stal­tet und ist sie auf den Voll­er­werb aus­ge­rich­tet?
  5. So­fern es sich um die Be­tei­li­gung an einem be­ste­hen­den Be­trieb (ins­be­son­de­re zur Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge) han­delt:

– Wird eine ak­ti­ve Mit­un­ter­neh­mer­schaft nach­ge­wie­sen?

– Be­trägt der An­teil am Ge­sell­schafts­ka­pi­tal min­des­tens 10%?

Sämt­li­che Fra­gen müs­sen mit „ja“ be­ant­wor­tet wer­den, wenn die wich­tigs­ten För­der­vor­aus­set­zun­gen ge­ge­ben sein sol­len.

Sie kön­nen alle Fra­gen zur for­ma­len Prü­fung mit Ja be­ant­wor­ten?

Bitte ver­ein­ba­ren sie einen Ter­min zum per­sön­li­chen Ge­spräch mit einem Fi­nan­zie­rungs­be­glei­ter der ThEx Mi­kro­fi­nanz­agen­tur. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen sowie die An­trags­un­ter­la­gen für den Mi­kro­kre­dit er­hal­ten Sie hier.