ThEx Enterprise
ThEx Enterprise
ein Projekt von

Gründerfrühstück Hildburghausen – ein Treffen mit Geschmack

18. Mai 2018 › Aktuelles   

Klein aber fein war das Gründerfrühstück am 15. Mai 2018 in Hildburghausen. Der Bürgersaal im Rathaus am Marktplatz war die historische Kulisse für ein topaktuelles Thema: „Wie viele Frösche muss ich küssen?“ war die Frage, deren Antwort ca. 20 Teilnehmende an diesem Vormittag in einem Impulsvortrag von PR-Expertin Anja Hauer erhielten.

Konkret ging es um das Thema Preispolitik. Eines, das für viele Existenzgründer, aber auch bestehende Unternehmen, immer aktuell ist. Wie verkaufe ich mich und meine Produkte und Leistungen also richtig? Bin ich mein Geld überhaupt wert und wie gehe ich eigentlich in eine Preisverhandlung? „Ihr seid nie die Günstigsten“, verrät Hauer. Sie rät dazu, sich durch Qualität abzusetzen. „Der Gründer ist die Marke. Wenn das Image stimmt, ist der Kunde auch bereit, mehr zu zahlen.“ Das wichtigste sei es, aufrecht in eine Preisverhandlung zu gehen. Dann klappt’s auch mit dem Kunden.

 

Im informellen Teil hatten alle Gründungsinteressierten die Möglichkeit, Erfahrungen untereinander auszutauschen oder direkt mit den ThEx-Projektpartnern und den Vertretern der Wirtschaftsförderung zu sprechen.

Organisatoren der Veranstaltung waren neben ThEx Enterprise die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer Südthüringen und die Wirtschaftsjunioren Schmalkalden/Meiningen sowie Thüringer Wald.

Anja Hauers Vortrag war ein Vorgeschmack auf ihre zweitätigen Seminare zur Preispolitik bei ThEx Enterprise. Interessierte können sich informieren auf https://www.thex.de/enterprise/seminare-und-workshops/

Zurück zu › Aktuelles   

ThEx Enterprise