Eine Gründung gemeinsam mit einem oder mehreren Partnern kann viele Vorteile haben: Mehr Knowhow, mehr Erfahrung, mehr finanzieller Spielraum. Aufgaben und Kompetenzen lassen sich besser verteilen und Entscheidungen können gemeinsam getroffen und getragen werden.

Ob Sie eine Teamgründung für ein Unternehmen oder aber für ihr bürgerschaftliches Engagement anstreben spielt dabei für uns keine Rolle.

Aber die passenden Teampartner zu finden, ist nicht leicht. Nicht nur die Chemie, sondern vor allem die Ausgangslage muss stimmen. Welche Rechtsform ist die Richtige? Besteht Einigkeit über die Unternehmensziele? Ist jeder bereit, Probleme gemeinsam zu lösen? Ergänzen sich alle auf fachlicher Ebene? Wichtig für alle sollte sein, die gemeinsame Gründung intensiv vorzubereiten. Dazu heißt es auch für das Team: Businessplan schreiben und Finanzplan erstellen.

 

1) Wahl der Rechtsform und Kooperatione

  • Kapital- oder Personengesellschaft
  • Genossenschaft
  • Verein

2) Interne Strukturen

  • Rollenklärung
  • Aufgabenorganisation
  • Arbeitsverteilung

3) Rechte und Pflichten

  • Haftung
  • Gewinnverteilung
  • Vertretungsregelungen

Wir begleiten Sie bei all diesen Schritten einer Gründung im Team. Sie selbst sind zu jeder Zeit aktive Mitgestalter*innen des Projektprozesses und stehen bei uns im Mittelpunkt.

Markus Hirche

zertifizierter Berater für Unternehmensnachfolge