ThEx Enterprise
ThEx Enterprise
ein Projekt von

1. Meininger Gründertalk

16. März 2018 › Aktuelles   

Welche Herausforderungen erwarten mich bei der Unternehmensgründung? Wie verstehe ich meine Kunden richtig? Wie erreiche ich meinen Preis? Diese Fragen standen im Fokus des 1. Meininger Gründertalks. Die Premiere am 14.3.2018 bescherte den Organisatoren des Landkreises Schmalkalden-Meiningen, ThEx Enterprise und den Wirtschaftsjunioren Schmalkalden Meiningen ein volles Haus.

Bei der Veranstaltung im Kabinett der Rhön-Rennsteig-Sparkasse haben sich junge und etablierte Unternehmen sowie Projekt- und Netzwerkpartner aus Wirtschaft und Politik zum Thema Existenzgründung und über ihre Erfahrungen ausgetauscht.

 

Kultur des Scheiterns etablieren

Landrat Peter Heimrich sprach in seinem Grußwort allen Existenzgründern Mut zu und forderte gleichzeitig dazu auf, eine positive Kultur des Scheiterns zu etablieren. „Diese ist in der Bevölkerung noch nicht selbstverständlich.“

Im Anschluss beschrieb  Keynote-Speaker Dr. Steffen Adler in seinem Impulsvortrag „2 zum Preis von 3“ verrückte Wege zu mehr Wunschkunden. Der Unternehmer und jetziger Berater war selbst Gründer. Er riet den Unternehmen, nicht alle Kunden bedienen zu wollen: „ Die Unternehmen sollen sich abseits des Mittelwegs aufhalten. Sie müssen klare Kante zeigen. Nur so können sie auf sich aufmerksam machen und Relevanz für den Kunden erzeugen.“

 

Die Plattform für ThEx-Enterprise-Gründer

Dem Vortrag schloss sich eine lebhafte Podiumsdiskussion an. Im eigentlichen Gründertalk durften vier Unternehmen aus der Region sich und ihre Ideen vorstellen und von den Herausforderungen in der Gründungsphase erzählen:  Metin Günbeyi eröffnete im November 2017 seinen Hundesalon in Meiningen und verwirklichte damit seinen Traum. Stefanie Lümpert stellte ihre Pension vor:  das Thüringer Rhönhaus, das sie gemeinsam mit ihrer Schwester in Oberweid führt. Robert Ilgen zog es als Architekt zurück in die Heimat. Er gründete sein Büro in Schwallungen. Alle drei Unternehmen starteten mit Unterstützung von ThEx Enterprise in die Selbstständigkeit. Ergotherapeutin Steffi Heß aus Floh-Seligenthal komplettierte den Gründertalk.

Jeder gab einen individuellen Einblick in den Unternehmeralltag und berichtete  von Höhen und Tiefen. Was alle Teilnehmenden eint: Sie betonen die Wichtigkeit eines Businessplans vor der Gründung. Man erkenne, was man noch nicht weiß, er schärfe das eigene Profil, zeige jede noch so verrückte Idee und lebe  im Idealfall auch nach der Gründung weiter.

Zurück zu › Aktuelles   

ThEx Enterprise