Ideenhaber

In dieser Kategorie haben sich Personen mit Gründungsideen sowie Unternehmen mit einem Gründungsdatum ab dem 01.01.2018 beworben. Im Vordergrund der Bewertung stand die Gründerpersönlichkeit mit Ihren Zielen und Visionen, insbesondere jedoch DIE Gründungsidee.

1. Platz:

IVOC-X GmbH | Innovative Lösungen für saubere Luft

Das IVOC-X– Team um die drei Gründer Dr. Thomas Krech, Dennis Sippach und Torsten Langer setzt im Bereich der Prozessluftreinhaltung neue Maßstäbe.

Mit mehr als 25 Jahren gebündelter Erfahrung im internationalen Markt für Luftreinigungssysteme verfolgt das innovative en wir die Vision, die Abluft in der Produktion sauberer & effizienter zu gestalten. Dazu wurde eine Technologie entwickelt, die einen Wärmerückgewinnungsgrad (WRG) von mehr als 97 % ermöglicht. Gegenüber dem Stand der Technik bieten IVOC-X-Systeme eine beispiellose Energieeffizienz bei nahezu vollständigem Schadstoffabbau. Weitere Alleinstellungsmerkmale sind die Einsparung der Betriebskosten bis zu 90 % und die Reduktion des CO2-Ausstoßes um bis zu 70 %.

Die modularen katalytischen Luftreinhaltungssysteme der Produktfamilie IVOC-X CX lassen sich branchenübergreifend überall dort einsetzen, wo im Produktionsprozess ein Schadstoffproblem mit organischen Schadstoffen (Volatile Organic Compounds-VOCs) wie z. B. Lösungsmittel, Gasen wie Methan und Kohlenstoffmonoxid sowie Geruchsemissionen zu lösen ist. Mit kompetentem Service betreut das Team seine Kunden über den gesamten Produktlebenszyklus und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Arbeits- & Umweltschutz, u.a. nach BImSchG.

2. Platz:

PureQuartzInnovation GmbH | Innovatives Quarzglas für Industrie und Forschung

Die PureQuartzInnovation GmbH steht für innovative und hochwertige Quarzglasverarbeitung für die Halbleiterindustrie mit 24-jähriger Erfahrung. Eine spezielle Fügetechnik sorgt dafür, dass Quarzglasprodukte mit maximaler Präzision hergestellt werden können. Durch eine besonders schnelle Arbeitsweise kann das Team nicht nur individuell und flexibel auf Kundenwünsche eingehen, sondern auch kurzfristig aufkommende Bedarfe decken. Die Monopolstellung entsteht insbesondere durch die Komplexität unseres angewandten Verfahrens und das besondere Profil der Mitarbeiter.

Nur knapp ein Jahr nach der Gründung ist die PureQuartzInnovation GmbH bereits von einem Garagen-Start-up zu einem Unternehmen auf 200m² herangewachsen und konnte bereits jetzt große Schritte auf ihrem Weg von einer herkömmlichen Glasbläserei zu einem Hightech-Unternehmen machen. Der Bedarf für Quarzglas wird in Zukunft steigen, da die Anwendungsbereiche sehr vielseitig sind. So können beispielsweise die Optik und die Datenübertragung mit Glasfaser nicht auf Quarzglas verzichten. Die bestehende Nachfrage verweist auf vielversprechende Zukunftsperspektiven.

3. Platz:

Smart Braille – E-Book-Reader für Blinde

Die Legimus GmbH (in Gründung) befasst sich mit der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb des weltweit ersten E-Book-Readers / SmartDevice für Blinde, sowie der Verwertung digitaler, ins Blindenformat konvertierter Literatur.

Aufgrund der extremen Kosten (ca. 6.000€), unbequemer Größen (ca. 250kg „Die Bibel“) und kaum verfügbarer Literatur aktueller Braillelösungen, sind von weltweit 500 Millionen Blinden über 98% Analphabeten.

Smart Braille von Legimus will diese Ungleichheit bekämpfen und eine in Thüringen produzierte Endlos-Braillzeile darstellen, die für wenige Hundert Euro erhältlich sein soll. Ziel is es, die digitale Literatur sprachenunabhängig barrierefrei zu gestalten, aber auch dem spielerischem Erlernen der Brailleschrift allein oder im Klassenverband dienen.

Die Entwicklung der Hardware erfolgt in Jena. Den Betatest des Prototypen übernehmen Schüler und Pädagogen der Blindenschule Weimar. In Rudolstadt erfolgt die Verwertung von derzeit fünf Millionen Literaturtiteln. Smart Braille: Lesen ist Leben.