STIFT
STIFT
STIFT text
STIFT text

Gründerprämie

Förderinstrument für neue Ideen aus Thüringen

drei geschäftsleute im gesprächSeit dem 1. Januar 2015 gibt es mit der Gründerprämie ein neues Förderinstrument, welches Gründerinnen und Gründern in Thüringen den Weg zum eigenen Unternehmen erleichtern soll.

Die Gründerprämie dient der Existenzsicherung in der Vorgründungsphase und unterstützt Gründungsvorhaben, die innovationsbasiert von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung sind. Antragsberechtigt sind natürliche Personen, die aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus oder im Anschluss an ein Arbeitsverhältnis eine unternehmerische Idee umsetzen wollen.

Die Gründerprämie besteht aus einem monatlichen Zuschuss von 2.000 Euro, bei Akademikern von 3.000 Euro und läuft für maximal 12 Monate. Die Antragstellung erfolgt über die Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung mbH (GfAW) im Stichtagsverfahren. Eine Jury wählt dann aus den eingegangenen Anträgen geeignete Vorhaben aus. Während der Antragsphase und der gesamten Förderdauer werden die Gründerinnen und Gründer durch das Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) begleitet und unterstützt. Vor Antragstellung ist eine vorbereitende Beratung beim ThEx durchzuführen. Diese Beratung ist Voraussetzung und soll in der Anlage 1 des o. g. Antragsformulars dokumentiert werden.

In diesem Jahr gibtes 4 Stichtage für Ihren Antrag auf die Gründerprämie:

  • Der 15.02.2017
  • Der 15.05.2017
  • Der 15.08.2017
  • Der 15.11.2017

Wenn Sie allgemeine Fragen zur Gründerprämie oder ein konkretes Gründungsvorhaben haben steht Ihnen ThEx innovativ gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Gründerprämie finden Sie hier.

AnsprechpartnerinChristiane Kilian

Christiane Kilian

Projektleitung

ThEx innovativ
c/o Stiftung für Technologie, Innovation
und Forschung Thüringen (STIFT)

03 61 · 789 23-74
christiane.kilian@stift-thueringen.de

ThEx innovativ