ThEx Hotline: 0800 0 843933

 

Gefördert durch:Gefördert durch:

 

 

Thüringer Gründerprämie

Modellprojekte für sichere digitale Kooperation gesucht – Wirtschaftsministerium schreibt zum zweiten Mal Förderung aus

28. April 2017 › ThEx-News   

 

Das Thüringer Wirtschaftsministerium schreibt die Förderung von digitalen Modellprojekten im Bereich der Wirtschaft aus. Bis zum 26. Mai 2017 werden Konzepte für innovative digitale Lösungen gesucht, die es kooperierenden Unternehmen ermöglichen, Informationen sicher und vertrauensvoll über digitale Plattformen und IT-Produkte auszutauschen. Aus den eingereichten Konzepten werden bis zum 16. Juni die besten ausgewählt und in das förmliche Antragsverfahren zur Förderung überführt. Ende September 2017 fällt die Entscheidung über die Projekte, die gefördert werden.

 

Im Rahmen des zweiten Wettbewerbsaufrufs für Digitale Innovationen und Plattformen sind digitale Lösungen gefordert, mit denen im produzierenden Gewerbe und im produktionsnahen Dienstleistungssektor die digitale Kooperation und Kommunikation zwischen Geschäftspartnern in Wertschöpfungsnetzwerken verbessert wird. Gefragt sind konkrete Lösungen, die mittelfristig auch als Grundlage für weiterführende oder neue Anwendungen mit direktem Nutzen für die Thüringer Wirtschaft dienen können.

 

„Mit dem Wettbewerb wollen wir die Unternehmen dabei unterstützen, sich horizontal in der Branche, vor allem aber vertikal in der Wertschöpfungskette zu vernetzen. Mit dieser sogenannten kooperativen Wertschöpfung entstehen aus kleinen Unternehmen virtuelle Unternehmensverbünde, die wettbewerbsfähiger sind, weil sie auf individuelle Kundenwünsche schneller und flexibler reagieren können. Hier liegt ein enormes Innovationspotential, das Thüringen heben will“, sagt Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee anlässlich des zweiten Wettbewerbsaufrufs. Die Projekte, für deren Umsetzung mehrere Unternehmen  zusammenarbeiten müssen, sollen eine Laufzeit von maximal 15 Monaten haben. Die Höhe der Förderung je Projekt liegt bei maximal 200.000 Euro. Insgesamt sollen bis zu drei Vorhaben unterstützt werden.

 

Im Rahmen des ersten Wettbewerbsaufrufs zur Förderung digitaler Innovationen und digitaler Plattformen im Jahr 2016 hatte das Wirtschaftsministerium 10 Projekte mit insgesamt etwa 1,85 Millionen Euro gefördert und setzte damit zwei zentrale Punkte seines Aktionsprogramms ‚Wirtschaft 4.0‘ um.

 

Alle Informationen zum Wettbewerbsaufruf unter: www.thueringen.de/th6/tmwwdg/service/wettbewerbe/index.aspx.

Zurück zu › ThEx-News   

Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum